AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )
Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) der Firma Blumengalerie vertreten durch Frau Antje Cardano, Uelzener Straße 107, 21335 Lüneburg, USt–IdNr. DE 116043034
( nachfolgend „ blumengalerie“ genannt )

1. Vertragsgegenstand, Geltungsbereich
1.1 Anbieter im Sinne der nachfolgenden Geschäftsbedingungen ist die blumengalerie. Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Anbieter und dem Kunden im Zusammenhang mit dem Online Shop des Anbieters unter der Domaine www.blumen-cardano.de gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Für die Geschäftsbeziehung zwischen blumengalerie und dem Kunden gelten ausschließlich folgende Vertragsbedingungen. Davon abweichende Bedingungen des Kunden erkennt blumengalerie nicht an, es sei denn, dass ihrer Geltung ausdrücklich in Textform zugestimmt hat.

1.3 Die blumengalerie vertreibt frische, lose Schnittblumen und frische gebundene Sträuße
( nachfolgend zusammen als Blumenprodukt bezeichnet ) Blumenprodukte können über die Internetseite durch Abschluss eines Abonnements ( Vertrag über den regelmäßigen Bezug einer Leistung ) oder auf Basis eines Einzelvertrages erworben werden.

1.4 Blumenprodukte sind höchst individuelle Naturprodukte. Alle Farb-,Form- und Größenangaben, sowie die bildliche Darstellung auf der Internetseite, auf den Prospekten und sonstigen Werbemitteln sin nur beispielhaft zu verstehen.

1.5 Abonnements über Blumenprodukte werden in Form eines Wochenangebots abgeschlossen. ( Der Kunde bekommt das wöchentlich wechselnde Angebot eines Blumenprodukts ) Die Anzahl der Stiele pro Blumenprodukt kann in Abhängigkeit von Größe und Wertigkeit der einzelnen Blumen variieren, wobei die Blumenprodukte in Wertigkeit und Gesamteindruck stets vergleichbar bleiben. Das Blumenprodukt wird in der Regel handgeputzt, angeschnitten. Anschließend wird das Blumenprodukt mit einem Fresh Bag ( wattierter Plastikbeutel ) versehen von einem Transportunternehmen nach Wahl von der blumengalerie an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert.

1.6. Blumenprodukte sind nicht zum Verzehr geeignet.

2. Registrierung, Newsletter
2.1 Sie haben die Möglichkeit, im Online Shop durch Registrierung mit E-Mail-Adresse und einem von Ihnen selbst gewähltem Passwort ein Benutzerkonto anzulegen. Dies können sie im Rahmen eines des Bestellprozesses tun. Die Bestellung des Abonnements erfordert ein Kundenkonto. Einzelverträge können Sie aber auch ohne Benutzerkonto im Online Shop bestellen.

2.2 Im Rahmen der Registrierung senden wir Ihnen eine Bestätigungs –E-Mail und richten einen Account für Sie ein, über den Sie Ihre Kundendaten, wie etwa die Lieferanschrift und Ihre Abonnements selbst verwalten und aktualisieren können. Sie sind verpflichtet, Ihre Kunden- und Zahlungsdaten stets auf dem aktuellen Stand zu halten.

2.3 Als Kunde haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihr Benutzerkonto zu entfernen. Ihre Daten werden dann sofort gelöscht, soweit die blumengalerie sie nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften weiter speichern darf oder muss. Insbesondere werden die Informationen noch zur Erfüllung des Vertrages genutzt, bis die letzte vertraglich geschuldete Lieferung erfolgt ist. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

2.4 Wenn sich der Kunde für den Online Shop registriert, dann ist er verpflichtet, alle Informationen über seine Person vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass seine persönlichen Zugangsdaten vertraulich aufbewahrt werden und die Daten Dritten nicht unbefugt zugänglich gemacht werden.

2.5 Der Kunde darf nur ein Benutzerkonto bei der blumengalerie eröffnen. Die blumengalerie behält sich vor, Mehrfachmeldungen zu löschen und ggf. bei einem Verstoß gegen diese Ziffer 2.5 den Kunden zu verwarnen oder das Benutzerkonto zu löschen.
3. Zustandekommen des Vertrages, Vertragsänderungen
3.1 Die Präsentation der Produkte auf der Internetseite des Anbieters stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Vertrages zur fortgesetzten Lieferung von Waren dar. Vielmehr wird dem Kunden die Möglichkeit gegeben, seinerseits ein verbindliches Angebot zum Erwerb des von ihm gewählten Produkts abzugeben.

3.2 Der Kunde gibt dieses Angebot im Internet ab, indem er nach Durchlaufen des Bestellvorgangs die Bestellung durch Aktivierung der Schaltfläche „ jetzt kaufen“ absendet. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Bestelldaten jederzeit einsehen, ändern oder löschen. Dazu kann er anhand der Buttons der Seitennavigation bereits ausgefüllte Seiten und Felder wieder ansteuern und die eingegebenen Informationen ändern.

3.3 Nach der Bestellung wird über das Internet dem Kunden eine Bestellbestätigung per E-Mail an die von ihm beim Bestellvorgang angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Diese Bestellbestätigung ist keine Annahme des Angebots, sondern lediglich eine Information über den Eingang der Bestellung unter Wiedergabe der Bestelldaten.

3.4 Der Vertrag über die fortgesetzte Lieferung von Waren kommt mit dem ersten Versand und Zugang des bestellten Produkts bzw. der bestellten Produkte beim Kunden oder durch Versendung einer Auftragsbestätigung bzw. Rechnung zustande. Die Annahme des Angebots steht im freien Ermessen des Anbieters.

3.5 Die Vornahme späterer Vertragsänderungen durch den Kunden im Rahmen seines Abonnements erfolgen durch das Aufrufen des Login Bereichs auf der Internetseite von der blumengalerie und die Einwahl mit den Zugangsdaten. Es öffnet sich eine Seite, auf der die Abonnements des Kunden im Überblick dargestellt sind. Der Kunde kann einzelne Abonnements mit der Maus anklicken um Änderungen vorzunehmen.

3.6 Wenn ein Kunde sein Abonnement vollständig beenden möchte, kann er das in seinen Kundeneinstellungen vornehmen. Klickt er dort auf „Abonnement beenden“ wird das Abonnement gekündigt und die Daten bezogen auf dieses Abonnement werden nach der letzten Lieferung vollständig gelöscht, soweit die blumengalerie sie nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften weiter speichern darf oder muss. Sonstige Änderungen an Umfang, Frequenz oder Laufzeit des Abonnements werden per Mausklick auf den Button „Abo zahlungspflichtig aktualisieren „bestätigt. Die vorgenommenen Veränderungen werden an die blumengalerie als Angebot gesendet. Auch dieses Angebot wird von der blumengalerie entsprechend Ziffer 3.4 angenommen.

3.7 Erstbestellungen, Änderungen und Kündigungen können immer bis 2 Tage vor Versand 24.00 Uhr vorgenommen werden. Entscheidend für den rechtzeitigen Zugang der Bestellungen und Änderungen ist die rechtzeitige Bestätigung der vorgenommenen Eingaben in der Bestellmaske bei der blumengalerie durch das klicken des Buttons „ jetzt kaufen“ oder „Abo zahlungspflichtig aktualisieren“. Spätere Erstbestellungen und Änderungen, werden erst ab dem nächst möglichen Liefertermin wirksam.

3.8 Die Vertragssprache ist Deutsch.

3.9 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestellung per E-Mail zu. Die AGB können sie jederzeit hier: www.blumen-cardano.de einsehen.
4.Widerruf

4.1 Verbraucher ist nach gesetzlicher Definition eine natürliche Person, die einen Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ist der Kunde Verbraucher, steht ihm grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Bei den über unseren Onlineshop zu erwerbenden Waren handelt es sich unter anderem um schnell verderbliche Waren(Schnittblumen), deren Verfalldatum bei Wiederruf überschritten wäre. Ein Widerrufsrecht besteht für solche Waren nicht. Unsere Widerrufsbelehrung können Sie hier einsehen und speichern. Ein Formular zur Ausübung des Widerrufsrechts erhalten Sie hier . Abonnementsverträge über die regelmäßige Lieferung von Schnittblumen können Sie entsprechend 9.2 dieser AGB für die Zukunft kündigen.
5. Preise, Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
5.1 Die jeweils bei dem Abschluss des Vertrags angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise und enthalten die jeweils geltende Mehrwertsteuer sowie grundsätzlich auch etwaige Gebühren ( z.B. Versandkosten im Falle des Vertrags über den regelmäßigen Bezug von Blumenprodukten ). Im Einzelfall ist es jedoch möglich, dass zu einzelnen Gebühren, insbesondere den Zustellgebühren, besondere Regelungen gelten. Ist dies der Fall, wird der Kunde hierüber direkt beim Angebot entsprechend informiert. Bei Wareneinfuhren in Länder außerhalb Deutschlands können auf Grund der Exportbeschränkungen Einfuhrabgaben und Steuern anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Begleichung der gegebenenfalls anfallenden Zölle, Steuern und Gebühren verantwortlich.

5.2 Die Höhe des jeweils pro Lieferung zu entrichtenden Kaufpreises für die Abonnements oder die Einzelbestellung richtet sich nach der Menge der Blumenprodukte. Der Bruttokaufpreis wird von dem Zahlungspflichtigen Abschluss des jeweiligen Bestellvorgangs durch den Button „jetzt kaufen „ oder „ Abo zahlungspflichtig aktualisieren“ dem Kunden angezeigt. Die blumengalerie behält sich vor, für eine höhere Mengenabnahme bei gleichem Empfänger einen individuellen Rabatt einzuräumen.

5.3 Die blumengalerie bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an ( z.B. Paypal, Vorkasse), ohne jedoch dazu verpflichtet zu sein, ein bestimmtes Zahlungsverfahren in Zukunft anbieten zu müssen. Nähere Informationen zu den jeweils akzeptierten Zahlungsverfahren finden sie auf der Internetseite www.blumen-cardano.de. Bei Einzelbestellungen von Blumenprodukten ist die vollständige Bezahlung bei Vertragsabschluss im Voraus und ohne Abzug von Skonto fällig. In der aktiven Laufzeit des Abonnements wird der Bruttokaufpreis im Voraus vor jeder Lieferung beim Kunden belastet.

5.4 Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösen einer Zahlung ermächtigt der Kunde die Bank hiermit unwiderruflich, der blumengalerie seinen Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen. Der Kund ist verpflichtet seine Zahlungsdaten stets aktuell zu halten und für ausreichende Kontodeckung zu sorgen. Durch einen schuldhaften Verstoß gegen diese Pflichten entstehende Rücklastschriftgebühren werden dem Kunden berechnet.

5.5 Die gelieferte Ware bleibt ungeachtet ihrer Auslieferung bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma blumengalerie.

5.6 In der vom Kunden selbst ausgewählten passiven Laufzeit des Abonnements pausiert die Lieferung des Blumenproduktes und die Zahlungspflicht des Kunden ruht. Erst mit der Reaktivierung des Abonnements werden auch die Liefer- und Zahlungspflicht fortgesetzt.

6. Lieferung: Versandkosten

6.1 Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Versendung der Ware an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm eingegebenen Daten zur Lieferadresse in seinem Kundenkonto auf einem aktuellen Stand zu halten und jede Änderung zur Sicherstellung der Lieferung in sein Kundenkonto aufzunehmen.

6.3 Die Lieferung erfolgt in Lüneburg versandkostenfrei.

6.4 Der Versandweg wird von der blumengalerie bestimmt. Blumenprodukte im Abonnement werden regelmäßig dienstags Versand. Sollte ein Dienstag ein Feiertag sein, erfolgt der Versand an einem darauffolgendem Werktag. Über Lieferverzögerungen wird der Kunde per E-Mail informiert.

6.5 Die blumengalerie ist zu Teillieferungen berechtigt. Im Falle der Teillieferung, die durch die blumengalerie veranlasst oder dem Kunden angeboten wurde, erfolgen die Nachlieferungen versandkostenfrei. Im Falle von Teillieferungen auf speziellen Kundenwunsch werden die Versandkosten für jede Teillieferung berechnet.
7. Besondere Bestimmungen für Kunden, die nicht Verbraucher sind: Zustellungsmängel, Rüge von Mängel
Sofern der Kunde nicht Verbraucher im Sinne der gesetzlichen Definition ( s. oben Ziffer 4 dieser AGB ) ist, gelten folgende Bestimmungen:
7.1 Offensichtliche Mängel, beispielweise in der Zustellung oder durch die Zustellung oder an der Ware sind durch telefonische, schriftliche oder in Textform gefasste Reklamation unverzüglich am Tage der Lieferung bis 24.00 Uhr anzuzeigen. Bei verspäteten Reklamationen sind Ansprüche für die Vergangenheit ausgeschlossen.

7.2 Der Mangel ist möglichst genau zu beschreiben ( Art und Aussehen von Beschädigungen an der Verpackung oder von Beschädigungen an der Ware, etc. ) und wenn möglich beispielsweise durch ein Foto dass an die blumengalerie geschickt wird, zu belegen.

7.3 Für den Fall, dass aufgrund fehlerhafter Angaben des Kunden eine Zustellung der Sendung nicht erfolgen kann, behält sich die blumengalerie vor, den in Vorkasse eingezogenen Kaufpreis einzubehalten und ist nicht verpflichtet, die Sendung erneut auszuliefern.
8. Änderungen der Zahlungsweise und der Adressdaten
Sämtliche Änderungen der Kundendaten, wie die Zustelladresse, Rechnungsadresse, E-Mailadresse, u.a. sowie die Änderung für bereits vorhandene Bestellungen, wie die Zahlungsweise müssen an die blumengalerie mindestens 2 Tage vor deren Wirksamwerden übermittelt werden.

9.Vertragsdauer, Kündigung

9.1 Die Abonnements werden unabhängig von ihrer vereinbarten Lieferhäufigkeit auf unbestimmte Zeit geschlossen.

9.2 Das jeweilige Abonnement kann jeder Zeit gekündigt werden. Die Kündigung kann durch den Kunden selbst in der Bestellmaske vorgenommen werden, indem er den Button „ Abonnement beenden“ drückt oder die Kündigungserklärung in Textform, schriftlich oder per E-Mail an die blumengalerie übermittelt. Eine Kündigung, die nicht bis 2 Tage vor dem nächsten regelmäßigen Versandtermin um 24.00 Uhr eingeht, wird erst nach dem nächsten Versandtermin wirksam.

9.3 Eine Kündigung eines Abonnements lässt das Kundenkonto des Kunden unberührt. Das Kundenkonto kann weiter für künftige neue Bestellungen verwendet werden. Der Kunde kann ein Kundenkonto, dem keine laufenden Abonnements zugeordnet sind, jederzeit löschen.

10.Aufrechnung, Verzug

10.1 Der Kunde ist bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen grundsätzlich zur Aufrechnung berechtigt. Das Aufrechnungsrecht ist jedoch ausgeschlossen, wenn die Gegenforderung der blumengalerie bestritten wurde oder nicht rechtskräftig festgestellt ist, es sei denn sie beruht auf Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis.

10.2 Sobald und solange der Auftragsgeber sich im Zahlungsverzug befindet, ist die blumengalerie berechtigt, die Lieferung der Blumenprodukte zu unterbrechen.
11. Gewährleistung, Haftung

11.1 Die Gewährleistung von der blumengalerie richtet sich vorbehaltlich der Regelungen in Ziffer 7 für Unternehmer, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

11.2 Schadenersatzansprüche wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegenüber der blumengalerie als auch gegenüber ihren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, sowie bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, d.h. solcher Pflichten deren Erfüllung eine ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht, auf deren Einhaltung der Kunde daher regelmäßig vertrauen darf und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet. Die Haftungsbeschränkung gilt außerdem nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn die blumengalerie die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Die Beschränkung gilt weiterhin nicht für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

12. Erfüllungsort
Erfüllungsort ist der Sitz von der blumengalerie, soweit es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann oder eine juristische Person handelt.

13. Speicherung der Kundendaten, Datenschutz
Die blumengalerie erhebt, speichert und verarbeitet die in Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen personenbezogenen Daten des Kunden ausschließlich nach Maßgabe des geltenden Datenschutzrechts. Insbesondere werden dabei die Kundedaten von der blumengalerie nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes zur Abwicklung des Vertrages erhoben und gespeichert. Zur Durchführung der Zustellung werden die Adressdaten des Kunden an den Zustellpartner übermittelt. Nähere Informationen zum Datenschutz findet der Kunde in der Datenschutzerklärung von der blumengalerie.

14. Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem geschlossenen Vertrag ist Lüneburg, wenn der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB, eine juristische Person im Sinne des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ferner im Fall, dass der Sitz oder der gewöhnliche Aufenthaltsort des Kunden nach Vertragsschluss aus dem Geltungsbereich der Zivilprozessordnung verlegt wird oder im Zeitpunkt einer Klageerhebung unbekannt ist.

15. Sonstiges

15.1 Es gilt deutsches Recht

15.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen den gesetzlichen Regelungen wiedersprechen und unwirksam sein, so bleiben die Regelungen im Übrigen hiervon unberührt.